UNSER HEXENTANZ

Unser Hexentanz wird regelmäßig an unserem Hexenball, teilweise auch bei Gastzünften, in der Halle und am Schmotzigen Donnerstag im Freien aufgeführt.

Märchen 1.jpg

Die Geschichte erzählt aus dem 17. Jahrhundert von einer Frau mit dem Namen „Kräuteranna“, welche der Hexerei bezichtigt und deshalb auf dem Scheiterhaufen verbrannt wird.

Als Oberhexe steht sie wieder auf...

auferstehung.JPG
hexefeuer.JPG

... und scharrt die anderen Hexen um sich. Der selbstgebraute Trank weckt in ihnen neue Lebensgeister. Nun ist es an der Zeit, Rache an den Peinigern zu nehmen...

Den krönenden Abschluss des Hexentanzes bildet unser Wahrzeichen, eine drei- / vierstöckige Hexenpyramide, welche meist auch bei Umzügen aufgestellt wird. 

87294559_3110979582268285_2038163592011841536_n.jpeg

Die Geschichte der Kräuteranna ist im Wesentlichen frei erfunden, jedoch gibt es eine Sage, nach der im „Feurenmoos“ auf dem „ Sulgener Berg“ einmal eine Hexe verbrannt worden sein soll.